bosch kiox 300, handy laden??

gibts da einen trick oder geht das mit dem neuen kiox display echt nicht mehr? muss man da nun eine extra power bank mit rumschleppen oder gibt es da irgendeinen adapter?

5 Kommentare von Nutzern

  1. L

    Meines Wissens hat das neue Kiox Display keinen USB Anschluß, also bei längeren Touren muß man eine extra Powerbank irgendwo befestigen, um sein Handy damit zu versorgen. Oder hat die neue Fernbedienung dafür einen Ausgang, daß man das Kabel um den Lenker wickeln könnte?

  2. SJ

    Geht nicht, verstehe auch nicht, warum sie das entfernt haben. Die Navigation am neuen Kiox ist ja auch nicht besser geworden, daher wird man nach wir vor ein Handy oder ein alternatives GPS Gerät nutzen müssen. Neuer heißt nicht immer besser, leider…

  3. F

    Die neuen Bosch-Bikes von Focus haben einen Ladeport oben im Rahmen, d.h. man muss da irgendwie „Saft“ vom Ebike-Akku abgreifen können. Wäre vielleicht etwas für einen externen Hersteller, da irgendeine unauffällige Nachrüstlösung anzubieten, dass man vorne am Vorbau einen USB-C Anschluss zur Verfügung hat?

  4. T

    Moin, das kiox 300 hat tatsächlich keinen usb Anschluss mehr.. Allerdings ist an dem led remote (Bendieneinheit links am lenker) eine usb c Schnittstelle.. Also noch besser wie zuvor ;)

    1. A

      Damit kann man aber scheinbar nicht das Handy laden und die Unterstützung nutzen. Wenn ich das Handy dort einstecke geht der Motor nicht….

Eine Antwort verfassen

*Pflichtfeld
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.