Erfahrungen mit Fazua-Motor im Fully?

Moin, EMTB Gemeinde.
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Fully mit Fazua-Motor zuzulegen, da ich die Idee spannend finde, dass man das Rad auch nach wie vor ganz normal ohne Motor nutzen kann, wenn man möchte. Nun ist die Auswahl an Bikes mit diesem Motor aber sehr überschaubar, da er wohl häufiger in Roadbikes eingebaut wird, als in MTBs. Gibt es hier jemanden, der dennoch ein Fully mit dem Fazuasystem fährt und mir sagen kann, wie zuverlässig das Ganze funktioniert? Wie wartungsintensiv ist der Motor, wenn das Rad häufiger mal Unebenheiten/Schläge einstecken muss? Könnt ihr mir ein Bestimmtes Bike empfehlen und warum? Lapierre Ezesty, Nox Helium etc..? Gerne mit >= 150mm Federweg. Und wie weit kommt ihr mit der Batterie? Lohnt ein Zusatzakku?
Danke euch!

LG, Felix

3 Kommentare von Nutzern

  1. K

    fahre selbst keins mit dem motor, aber schau mal bei toffer auf youtube vorbei, der fährt das ezesty in einigen videos und ist wohl sehr happy damit

    1. F

      wie er in den videos erwähnt, arbeitet er allerdings selbst auch für die accell gruppe (wozu lapierre gehört), daher steht in den videos auch werbesendung. also dass er die produkte der eigenen marken gut findet, ist nicht sonderlich erstaunlich :)
      nichtsdestotrotz finde ich aber, fazua ist eine feine sache, da man damit im grunde zwei bikes hat und je nach lust und laune einfach umbauen kann :)

  2. L

    mr. eit auf youtube fährt das nox helium und scheint sehr begeistert zu sein, der motor ist extrem leise. ist natürlich ein unterschied von der leistung her, ein brose oder bosch gibt mehr power ab, aber die bikes sind halt auch entsprechend schwerer und nicht so flexibel einsetzbar wie das fazua system, was sich entfernen lässt, wenn man möchte

Eine Antwort verfassen

*Pflichtfeld
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.