Suche E-Fatbike – Empfehlungen?

Servus!
Ich suche aktuell ein E-Fatbike, aber die Auswahl ist leider sehr begrenzt, so scheint es mir. Gibt es auch welche mit dem neuen Bosch Motor? Oder jemand eine anderweitige Empfehlung? Sollte ein Hardtail werden, es sei denn, das Fully gibt es zu einem attraktiven Preis. Wollte bis 3500 ausgeben, da ich es eher als Zweitbike nutze. Bin für Tipps dankbar!

Viele Grüße
Michael

4 Kommentare von Nutzern

  1. J

    Gute Frage! Hatte selbst auch mal geschaut, aber nix gefunden. Das KTM Macina FREEZE 261 und das Mondraker E-Panzer nutzen jeweils den alten Motor, also den aus der dritten Generation. Hoffe, dass sie da bald eine neue Version anbieten, da der neue deutlich kompakter ist.
    Wenn du nicht auf Bosch fixiert bist gibt es ansonsten noch von der italienischen Marke Fantic ein Modell mit Brose Motor, welcher ja auch sehr gut sein soll. Heißt Fantic Fat Sport Integra.
    Sollte preislich in deinem Rahmen liegen.
    Sonst hat Haibike noch welche mit Yamaha Motor in ihrer FatSix Reihne, aber die kennst du ja sicher schon. Erfahrungen damit gibt es zahlreiche, z.B. im Pedelecforum. Einfach mal etwas einlesen, vielleicht stellen sie doch eine Alternative dar.

    1. M

      Danke, habe auch noch das Rossignol E TRACK FAT nach etwas Recherche gefunden, was ebenfalls über einen Motor von Brose verfügt. Preislich etwas über dem Limit, aber wäre noch machbar. Allerdings schrecken mich die Bremsen etwas ab, Shimano M396 bei einem schweren E-Bike??

    2. M

      Mal das Fantic näher angeschaut, die Marke sagte mir bislang nichts. Gibt es dazu irgendwo Erfahrungsberichte?

    3. J

      Schau mal hier: www.youtube.com/watch?v=HGIhUX5OVL4
      Kein Erfahrungsbericht im eigentlichen Sinne, aber der Youtuber scheint zufrieden.

Eine Antwort verfassen

*Pflichtfeld
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.