Ist dauerhaftes Schnellladen schädlich für den Akku?

Hallo,
das Ladegerät für meinen Boschakku ist kaputtgegangen (Powertube 625wh), nun überlege ich, mir einen Schnellader zuzulegen, um künftig etwas Zeit beim Laden einzusparen. Gibt es hier etwas zu beachten, ist das Ladegerät für den Dauereinsatz tauglich oder beschädige ich mir damit die Zellen, wenn ich es regelmäßig nutze? Kann keinerlei Warnhinweise finden, daher gehe ich aktuell davon aus, dass es ohne Probleme gehen sollte. Weiß jemand Rat?
Danke euch!

2 Kommentare von Nutzern

  1. J

    die akkus und ladegeräte haben heutzutage einiges an elektronik verbaut, das heißt die ladespannung wird automatisch runtergeregelt, wenn es für den akku ungesund werden sollte. kann mir daher nicht vorstellen, dass der akku da einen schaden nimmt, zumal wir hier nur von 6a reden, das ist ja nicht die welt im vergleich zu den 4a eines normalen ladegerätes.
    schlimmer ist es den akku immer auf 100% zu laden, da rät auch bosch von ab, weil der akku so nach und nach an kapazität verliert. klar, bei langen touren kommt man nicht drumherum und man braucht jedes prozent, aber im alltag einfach mal etwas früher vom ladegerät nehmen.

  2. A

    Ganz ausschließen würde ich es nicht, dass es sich auf die Lebensdauer der Batterie auswirken kann. Die einen sagen so, die anderen so, frag lieber bei Bosch direkt nach, in den Foren ist immer viel Halbwissen und Hörensagen mit dabei. Würde da auf Nummer sicher gehen, der Akku ist ja ziemlich teuer, wenn er ersetzt werden muss.

Eine Antwort verfassen

*Pflichtfeld
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.