Bosch CX Motor updaten

Moin!
Lässt sich der Bosch CX Motor (4. Generation) irgendwie selbst updaten oder muss man dazu zum Händler? Habe die Hoffnung, dass sich das über das Kiox Display per Bluetooth regeln lässt, aber bislang keine Anleitung finden können…
Und weiß jemand ob der Motor danach mehr Leistung hat? In den Foren munkelt man sowas, dass er wohl dann 85mn leisten würde, damit wäre er ja fast gleichauf zu Brose S Mag???
Danke!!

5 Kommentare von Nutzern

  1. F

    Das geht bei Bosch nur über den Händler, selbst kannst du meine Motorupdates einspielen, auch nicht mit dem Kiox. Shimano lässt einem da etwas mehr Freiheiten, schade, dass Bosch es auch mit dem neuen Motor so restriktiv handhabt. Wollen entweder die Händler fördern, oder befürchten, dass privat viel schiefgehen kann :-D

  2. A

    Hallo,
    das geht nur beim Händler, ist aber schnell erledigt!
    Lasse es bei der nächsten Inspektion machen, extra dafür vorstellig werden lohnt nicht meiner Meinung nach.

    Leistungstechnisch sind die Motoren von Bosch und Brose auch jetzt schon sehr ähnlich laut einiger Zeitungen, die Newtonmeterangabe allein ist nicht so aussagekräftig. Bin gespannt ob das Update noch mehr rausholt, auch wenn ich es nicht benötigen würde ;)

  3. MW

    Geht leider wirklich nur beim Händler. Habe das Update am Montag durchführen lassen. Ich kann dir leider nicht sagen, ob er nun stärker ist, da ich noch keine großartigen Steigungen seitdem gemeistert habe. Aber finde der EMTB Modus wirkt nun noch agiler, vorher war er in manchen Situationen etwas träger. Kann aber auch Einbildung sein ^^

    1. M

      Ich weiß nicht, was du beim Händler hast machen lassen, aber das genannte Update des Motors war es wohl nicht, denn das gibt es erst ab Sommer, wie heute in diversen Zeitungen zu lesen ist :-D Ein älteres Update vielleicht? Welchen Motor fährst du denn?

  4. M
    Admin

    Wer es noch nicht kennt, Bosch stellt die Neuerungen in diesem kurzen Produktvideo vor: www.youtube.com/watch?v=YYgryXkewPs

    Nach dem Update sind also tatsächlich 85nm möglich, zudem gibt es eine „Extended Boost“ Funktion, also ein kurzer Nachlauf, der beim Überfahren von ruppigerem Terrain etwas mehr Support bieten soll.

    Darüber hinaus liefert der Motor auch bei niedrigerer Kadenz mehr Leistung, d.h. man muss nicht mehr mit 70-90 Umdrehungen in die Pedale treten, um den maximalen Support rauszuholen.

    Das Update ist „ab Sommer“ beim Händler durchführbar, ich denke, Mitte/Ende Juli wird damit gemeint sein.

Eine Antwort verfassen

*Pflichtfeld
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.